URL: www.heiliggeist-cbs-speyer.de/aktuelles/presse/werzwisch-trotzt-corona-e1d0f288-bc2f-47f2-b4db-0087e52712b3
Stand: 06.07.2016

Pressemitteilung

„Werzwisch“ trotz(t) Corona

Corona verändert den Alltag in Einrichtungen wie dem Caritas-Altenzentrum Heilig Geist in Frankenthal stark. So dürfen seit März die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen ihre "Schützlinge" in Heilig Geis nicht mehr besuchen und betreuen. Gerne wären sie wieder aktiv. Daher trieb sie die Frage um, wie sie anlässlich des bevorstehenden Fests Mariä Himmelfahrt den Bewohner*innen an diesem Festtag trotz Pandemie eine Freude machen könnten. 

Das Fest war bisher für die Betreuten regelmäßig ein festlicher Höhepunkt im Jahreskreis. Den

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter sowie Pfarrer Brenner stehen um Körbe mit den Werzwisch für das Gruppenfoto. Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen und Pfarrer Thomas Brenner haben für das Caritas-Altenzentrum Heilig Geist blühende "Werzwische" gebunden. Caritas-Altenzentrum Heilig Geist, Frankenthal

Ehrenamtlichen war wichtig, dass der Festtag in diesem Jahr nicht auch noch unter den so notwendigen Einschränkungen leiden sollte. So entstand die Idee:  Wie bisher sammeln wir  zahlreiche Heilkräuter und binden diese zu kleinen duftenden Sträußen, die im Rahmen des Festgottesdienstes geweiht und anschließend als "Werzwische" jeder Bewohnerin und jedem Bewohner zur Erinnerung an diesen Tag als duftende Erinnerung überreicht werden.

Das setzten die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen wie geplant um. Am Tag vor dem Fest wurden die in den Tagen zuvor von den Ehrenamtlichen gesammelten Kräuter auf zwei langen Tischen im Hof des Altenzentrums ausgebreitet. Unter Mitarbeit von Pfarrer Thomas Brenner banden die Beteiligten unter strenger Beachtung aller Hygienevorschriften  mit Mund- und Nasenschutz sowie bei Einhaltung des Mindestabstands rund 70 kleine, duftende Kunstwerke. 

Auch einige Bewohnerinnen und Bewohner von Heilig Geist beteiligten sich in angemessener räumlicher Entfernung an dieser Aktion. Sie banden an jeden Strauß einen Zettel - versehen mit einen Gebetstext und einer kurzen Information über Sinn und Tradition der "Werzwische".  

Die fertigen Sträuße wurden in großen Körben gesammelt und in der Hauskapelle aufgestellt. Mit einem besonderen Kräutergebinde wurde der Platz vor der Statue der Gottesmutter geschmückt. 

Copyright: © caritas  2021